Themen: Vorträge - Therapeutische Lebensberatung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Themen: Vorträge

Mitten im Sturm -
Das Jona-Modell
Jona läuft weg. Er gerät in starken Turbolenzen. In den ersten zwei Kapiteln des Buches Jona zeigt Gott einen detaillierten Weg auf, wie das Leben zurück „in die Spur“ gebracht werden kann. Wenn diese „Reha“-Massnahmen für Jona wirksam waren – dann entdecke ihre Kraft auch für Dich.

99 sind nicht genug!

Lukas 15, 4 - 7 Das Gleichnis vom verlorenen Schaf. Wir Menschen sind oft mit 99% zufrieden. Jesus kam in die Welt, um uns mit Gott zu versöhnen. Nicht nur 10%, sondern 100%. Seine Liebe hört niemals auf, auch hier ist Gott nicht mit 99% zufrieden. Seine Liebe gilt allen Menschen. Er hat den Gerechtigkeitstest am Kreuz zu 100% bestanden. 99 sind für ihn nicht genug!
Weil du mich endlos liebst - Gottes Vaterliebe
Jeder Mensch sehnt sich danach, mit dem Vater verbunden zu sein, von ihm geliebt und wertgeschätzt zu sein. Doch was, wenn eine Vater-Wunde bleibt? Welche Botschaft trägt so eine Vater-Wunde in sich und welches Vaterbild beschreibt uns die Bibel? Lass Dich ermutigen, Gott als Vater neu zu entdecken!
Dein Lebenshaus -aus Felsen
oder Sand gebaut?
In Lukas 6, 47 - 49 wird uns von zwei Menschen berichtet, die unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten nutzen, um ihr Haus zu bauen. Unser Leben ist vergleichbar mit dem Erbauen eines Lebenshauses. Vermutlich müssen wir im Laufe des Lebens einiges ausbessern, an- oder umbauen. Was bedeutet das für uns? Lass Jesus Christus der Statiker Deines Lebens sein und erfahre, wie sicher Du in ihm sein kannst.
Das Verwundete heilen

Seelische Verletzungen sieht man in der Regel nicht, aber der Schmerz, den sie auslösen, ist real und zerstörend. Man kann nicht einfach einen Verband um das Herz eines Menschen legen, um zu heilen. Aber es gibt einen, der sie heilen kann, Jesus Christus. Jesus ist der beste Seelsorger und von ihm dürfen wir lernen, was es heißt, Menschen zu begleiten, zu führen und ihnen wieder Hoffnung zu geben. Wie schön ist es, wenn eine verwundete Seele Wiederherstellung erfährt.
Ich liebe Dich, Gerasener

In Markus 5 lesen wir die Geschichte eines Mannes, der von Dämonen besessen war. Es stellt sich die Frage: Wer hat Deine Lebensführung in der Hand? Der besessene Gerasener war eigentlich frei, und dennoch Sklave seiner Ängste, Zwänge und seinem selbstzerstörerischen Verhalten. Seine einzige Rettung war eine persönliche Begegnung mit Jesus, die radikale Veränderung brachte.
Seine Liebe hört niemals auf
Psalm 136
Dieser Psalm ist ein Gott-sei-Dank-Psalm. Er fordert uns heraus, Gott in jeder Lage, unabhängig von Situationen oder Umständen, groß zu machen. 26 Mal wird in diesem Psalm gesungen: Seine Liebe hört niemals auf!  In anderen Übersetzungen heißt es: Seine Gnade oder Güte währet ewig! Lass Dich ermutigen, die Kraft der Dankbarkeit wieder neu zu entdecken, denn sie ist ein Schlüssel zu einem erfüllten Leben.
Ölberg-Erfahrungen

Jesus zog es immer wieder auf den Ölberg. Warum? Er verbrachte Zeit mit dem seinem himmlischen Vater. Ölbergerfahrungen sind nicht nett. Am Fuße des Ölbergs ist Gethsemane, ein Ort von Leid, Verächtung, Verrat und Dunkelheit.
Ölberg-Erfahrungen sind jedoch von Hoffnung geprägt, denn Jesus sagte seinen Jüngern, dass dies hier nicht das Ende ist. Das Beste kommt noch! Lass Dich ermutigen, Stärkung und Zurüstung von Gott zu bekommen.
Gott plant Überraschungen

Bei Gott gibt es keine Zufälle. Es gibt keine Überraschungen, die ER nicht geplant hat. Schon in der Schöpfung sehen wir, wie sehr es Gott genossen haben muss, seine Liebe zum Detail zu zeigen. Er setzte den Menschen in diese unglaublich schöne Umgebung und beteiligte ihn mit an der Fortführung seiner Idee. Sie sollten den Garten Eden versorgen, den Tieren Namen geben, ihre Kreativität genießen. 7 Gründe, warum Gott Überraschungen plant.....
Entdecke die Löwin in Dir

Gott hat ein großartiges Potential in jeden Menschen hineingelegt. Dieses Potential gilt es, zu entdecken und zu entfalten. Entdecke Gottes wunderbaren Plan für Dein Leben. Diene ihm mit neuer Leidenschaft und nimm Deinen Platz ein!
Gib niemals auf

2. Könige 4, 8ff Elisa und die Frau aus Schunem. Lernen von einer großartigen Frau, die sich nicht einmal durch den Tod ihres Kindes einschüchtern ließ. Was war ihr Geheimnis? Was kannst Du von ihr lernen, um Deine eigenen Herausforderungen zu meistern?
Wie gut, dass ich an
Wunder glaube
Was tust du, wenn du auf ein Wunder wartest? Ziehst du dich resigniert zurück, oder fängst du an, dafür zu kämpfen, zu glauben, zu vertrauen und gehorsam Schritte zu gehen, die zu einer Veränderung führen? Die größte Voraussetzung für ein Wunder die Barmherzigkeit und Liebe Gottes zu uns Menschen. Dies wird in der Betrachtung biblischer Personen deutlich.
Frei sein, um zu leben
und Gott zu dienen
Freiheit ist ein hohes Gut. Was bedeutet es, frei zu sein? Was blockiert mich? Welche Geschichten aus meiner Biographie haben immer noch Wirkung auf mein Leben und wann will ich mich von ihnen verabschieden? Sei mutig, die
Vergangenheit loszulassen, um eine neue Dimension von Freiheit zu erleben.
Wie Du die richtigen Entscheidungen triffst
Verhaltensforscher sagen, dass wir bis zu 20 000 Entscheidungen am Tag treffen. Gibt es die optimale Entscheidung oder den optimalen Weg, eine Entscheidung zu treffen? Was beeinflusst unsere Entscheidungen? Gott möchte Dir helfen, Entscheidungen zu treffen, die Segen und Erfüllung, Frieden und Freude in Dein Leben bringen, die Deinen Glaubensweg stärken und Dir helfen, in allen Bereichen zu wachsen.
Meilensteine im Leben

Meilensteine geben Orientierung und zeigen Entfernungen an. Sie geben Sicherheit oder weisen darauf hin, ob die Richtung, die Du gehst, richtig oder falsch ist. Entdecke die Meilensteine der Liebe Gottes auf Deinem Weg und lerne, ihnen zu folgen. Johannes 14,1 Neue Genfer Übersetzung: Lasst euch durch nichts in eurem Glauben erschüttern!, sagte Jesus zu seinen Jüngern, vertraut auf Gott und vertraut auf mich!
Lachen, ein göttlicher Gesundheitsfaktor
Lachen ist ein von Gott geschenktes Werkzeug, um Schwierigkeiten des Lebens zu bewältigen. Studien belegen den Gesundheitsfaktor des Lachens. Kinder lachen ca 400 mal am Tag, Erwachsene nur noch bis zu 15 mal. Erwarte, dass Gott auch Deinen Mund mit Lachen füllt, und dass die Freude, die er schenkt, in Deinem Leben, in Deiner Ausstrahlung und Deinen Aufgaben zu einem ansteckenden Gesundheitsfaktor wird.
Leben – ein Balanceakt

Stehst Du in der Herausforderung, deine Lebensbalance zu halten? Anspannung und Entspannung, Stärke und Schwäche, Realität und Fantasie: Wo ist Deine Falle? Was kannst Du tun, wenn Du die Balance verloren hast? Welche praktischen Schritte kannst Du gehen, um neue Balance zu erlernen? Micha 7,8 NL Lacht nicht über mich, meine Feinde! Denn wenn ich auch falle (die Balance verliere), werde ich doch wieder aufstehen. Ist um mich herum auch alles dunkel, ist doch der Herr selbst mein Licht.
Veränderung ist immer möglich
Was tust Du, wenn Beraubung kommt? Schaltest Du auf Abwehrmechanismen um: z.B. Verdrängung, Verleugnung oder überträgst Du Deine Probleme auf andere? Gehst Du in das Verhalten eines trotzigen Kindes zurück, oder vermeidest Du Situationen oder Kontakte, die das Problem verstärken? Gideon ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass Veränderung immer möglich ist, weil Gottes Therapieplan immer zum Erfolg führt, wenn der Mensch bereit ist, sich auf Seine Wege einzulassen.
Entmutigung, Nein Danke

Entmutigung kann eine extreme Veränderungsblockade sein. Lösungsansatz: sich bewusst gegen Entmutigung entscheiden und sich den Herausforderungen des Lebens neu stellen. Ist Dein Lebenskonzept geprägt von einem Ermutigungs-Denkmuster oder eher Entmutigungs-Denkmuster? Wie kannst Du aus Deiner Opferrolle wieder auf die Gewinnerseite gelangen? Anhand der biblischen Geschichte von David und Goliath werden diese beiden Lebenskonzepte beleuchtet.
Ein roter Teppich -
nur für Dich
Du bist so wertvoll in Gottes Augen, dass er für Dich seinen Sohn ans Kreuz gab, damit Du Rettung findest. Nimm Dir Zeit, bewusst über den roten Teppich zu gehen, und an den Tischen, die Gott für Dich gedeckt hat, Platz zu nehmen. Du findest den Tisch der Gnade, der Barmherzigkeit, der Erinnerungen, der Gemeinschaft und des Lachens, den Tisch des sprudelnden Lebens und der Ermutigung. Es ist alles da - nur für Dich! Weil Du es wert bist! Du darfst Seine Wertschätzung annehmen.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü